Go to Top

Malerei

 intensives künstlerisches schaffen schon von kindheitsbeinen an.
ausstellungstätigkeit der abstrakten Malerei (1995-heute) im In- und Ausland
Mitglied bei IG Bildende Kunst
 
das malen – ein bewegliches lebenszeichen. nichts ist starr. ein bild verändert selbst als scheinbar fertiges werk weiterhin ständig die form.
es ist der moment, die tausendstel sekunde eines augenblicks –kurz die augen zu und alles hat sich verändert.
ich male keine vorgefertigten ideen, ich male aus der puren intension meines unvermögens – oder besser aus der sehnsucht nach dem leben selbst.
es ist die freiheit der farben und formen – die ins staunen versetzt, und neidvoll, ehrfürchtig auf dieses elementare sein blicken lässt. wie blutbahnen, wassertropfen, ölteppiche, die sich im licht ständig neu verfärben und unberechenbar ihre eigenwilligen bahnen ziehen.